check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Das FreD-Logo.

FreD

heißt "Frühintervention bei erstauffälligen Drogenkonsumierenden". Die LWL-Koordinationsstelle Sucht setzt seit dem Jahr 2000 mit diesem Konzept Maßstäbe im Bereich der Früh- und Kurzintervention.

Das Interventionsprinzip

Das Logo des Projektes "FreD".

Früh eingreifen

Nicht wegschauen, sondern handeln! Fallen junge Menschen wegen Drogen- oder Alkoholkonsums auf, dann folgt eine "gesundheitsbezogene Intervention". Das ist der achtstündige FreD-Kurs, geleitet von erfahrenen FreD-Trainer:innen.

Für wen ist FreD?

Ein Polizist überreicht den Flyer "Aufgefallen?" an einen Jugendlichen.

FreD umsetzen

Wer in seiner Kommune oder seiner Region das FreD-Programm umsetzen möchte, findet hier detaillierte Hinweise und Anregungen für ihren FreD-Standort vor Ort.

FreD-Publikationen

Verschiedene Handbücher in einem Regal.

EINFACH-FreD

Das neue "Einfach-FreD-Programm" ist verfügbar. Das Interventionsprogramm ist in einfacher Sprache für Menschen mit Migrations-/Fluchthintergund angepasst worden. Kurs-Materialien können bestellt werden.

Zur EINFACH-FreD-Seite

Das Logo des Projektes "Suchtprävention für und mit Menschen mit Fluchthintergrund in NRW".

Zertifikatskurs FreD-Trainer:innen

Die LWL-Koordinationsstelle Sucht fühlt sich der Sicherung einer hohen Qualität beim weiteren Transfer des FreD-Ansatzes verpflichtet. Zu diesem Zweck bieten wir u.a. eine FreD-Trainer:innen-Ausbildung als Zertifikatskurs an.

Infos zu den aktuellen Zertifikatskursen

Aufgeschlagene Lernmaterialien auf einem Tisch.

Wer macht FreD in Deutschland

Mehr als 200 FreD-Standorte gibt es in der BRD. Hier finden Sie Listen aller Standorte nach Bundesländern sortiert.

FreD-Standorte in Deutschland finden

Drei Menschen gehen einen Flur entlang.

FreD-Infofilm "Kurzintervention statt Kriminalisierung"

Europaweites Projekt der LWL-Koordinationsstelle Sucht

Über zwei Fallgeschichten, die Erfolgsgeschichte des FreD-Exportschlagers und die internationale Erfahrungsbilanz beim FreD-Kongress in Münster erzählt dieser Kurzfilm des LWL.